Wertvolle Momente

In meinem Urlaub habe ich mir zwei wunderbare Momente der Zeit gegönnt. Es gibt so viele Freundschaften, die irgendwie immer zu kurz kommen, aufgrund des Berufes und der täglichen Anforderungen. Manchmal hasse ich es, wenn mir die Zeit fehlt und der Tag so verstreicht. Einkaufen, Wäsche, Haushalt, „Taxifahrten“, und weiß nicht, was einem sonst noch so den Alltag verstreichen lässt. Manchmal vertrödel ich auch einfach nur die Zeit, weil es mir schwer fällt mich aufzuraffen und etwas in Angriff zu nehmen. Aber an zwei Tagen war ich voller Tatendrang, habe Dinge erledigt, die schon länger darauf warteten getan zu werden. Und dazu gehörte auch, mir die Zeit für zwei liebe Freundinnen zu nehmen. Selten schaffen wir es uns zu treffen, aber wenn wir es dann doch geschafft haben, dann sind das sehr wertvolle Momente für mich. Die eine Freundin kenne ich schon gute zwanzig Jahre. Unsere ältesten Kinder lagen zusammen im Krankenhaus und daraus entstand unsere Freundschaft. An dem Abend gingen wir gemeinsam ein Stück laufen und genossen anschließend bei einem leckeren Wein und gutem Essen die Zeit zusammen. Der Gesprächsstoff wollte nicht enden und ich fühlte mich irgendwo an einem anderen Ort mit unheimlich viel Wohlsein. Es tat mir so gut mit ihr die Zeit zu verbringen und sie einfach zu genießen. Es war so unbeschwert und ich bin unendlich dankbar dafür.

Genauso erging es mir am Folgetag. Eine ehemalige Kollegin ist für mich zu einer Freundin geworden. Auch wir schaffen es oft zeitlich nicht uns regelmäßig zu treffen. Spontan trafen wir uns zu einem Waldspaziergang, der mit viel bewegenden Themen bestückt war. Ihr zuzuhören, sich auszutauschen und vielleicht auch einen Ratschlag geben zu können, aber vor allem sie darin zu bestärken, dass sie sich selbst am Wichtigsten sein muss und sich nicht für Andere verbiegen muss, war schon wertvoll genug, um dieses Treffen als ein schönen Moment zu bewerten. Anschließend genehmigten wir uns noch eine ausgedehnte Kaffeezeit bei mir. Von einer Erzählung in die nächste, entwickelte sich die Idee uns noch einen Kinoabend mit dem Film: Dem Horizont so nah, zu gönnen. Auch dieser Tag war gefüllt mit so wichtigen und wertvollen Momenten für beide Seiten. Nichts davon möchte ich missen.

Jeder von uns weiß, das man sich diese Momente des Öfteren gönnen sollte. Und Jeder weiß, wo die guten Vorsätze hingehen. Ich bin darin Weltmeister, aber genau deswegen bedeuten mir diese Momente so viel. Dankbar für gute Freundschaften und diese Momente erleben zu dürfen, wünsche auch ich euch genau dieses.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s